QR-Bookmark
XING facebook Twitter youtube
Lernen wie Fluge

Tourismuskaufmann/-frau IHK
ehemals Reiseverkehrskaufmann/-frau IHK


Termine

04.01.2017 - Sommer 2019

Voraussetzungen

Interessenten/-innen mit Abitur oder gutem mittleren Schulabschluss (MSA).

Berufsbild

Die klassische Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann/- frau wurde 2011 novelliert, d.h. das Berufsbild wurde aktualisiert und den gegenwärtigen und zukünftigen Bedürfnissen der Tourismusbranche angepasst. Ergebnis ist der Tourismuskaufmann/-frau (Kaufmann/ -frau für Privat- und Geschäftsreisen). Der Tourismuskaufmann besitzt gegenüber der vorangegangenen Generation der Reisverkehrskaufleute erweiterte Kompetenzen, welche das Berufsbild stärken und die Tourismusbranche als tragende Branche des Dienstleistungssektors für die Zukunft rüsten.

Was ist neu?

Zentrale Aspekte der Modernisierung sind, dass der Bereich des Geschäftsreisemanagement stärker integriert wurde und ein deutlicher Schwerpunkt auf die Bereiche Marketing und Kundenorientierung gelegt wird. Zudem sind in der neuen Ausbildungsordnung Wahlqualifikationen integriert, welche zusätzlich im Ausbildungsbetrieb erworben werden können.

Berufliche Perspektiven

Die Tourismusbranche ist mit über 2,8 Millionen Arbeitsplätzen einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Deutschlands und die Beschäftigungszahlen werden in den nächsten 10 Jahren weiter steigen. Die Anforderungen des zeitgemäßen Berufsbildes Tourismuskaufmann/-frau sind direkt an den aktuellen Marktanforderungen ausgerichtet und berücksichtigen in hohem Maße den Wandel vom Verkäufermarkt zum Käufermarkt. Die Berufsaussichten von Tourismuskaufleuten werden für die Zukunft sehr positiv bewertet.

Tourismuskaufleute arbeiten z.B.

  • im Reisebüro
  • bei einem Reiseveranstalter
  • in Unternehmen mit einem Travel Management
  • bei Online-Reiseunternehmen
  • bei Fluggesellschaften, Kreuzfahrtenveranstaltern

Ausbildungsprofil

Die 2,5-jährige Ausbildung erfolgt an der Berufsschule für Tourismus und in einem Ausbildungsbetrieb, den wir Ihnen vermitteln.

Die Ausbildung beginnen Sie mit einem mehrwöchigen theoretischen Grundkurs. Danach haben Sie einen Berufsschultag pro Woche. Die restlichen vier Tage arbeiten Sie in Ihrem Ausbildungsunternehmen. Weitere Schulblöcke finden vor den Zeugnissen und den Zwischen- und Abschlussprüfungen statt. Die Ausbildung endet mit der schriftlichen und mündlichen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Berlin.

Ausbildungs- und Prüfungsinhalte

Abschluss der IHK gemäß Verordnung über die Berufsausbildung zum/r Tourismuskaufmann/-frau (Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt vom 30. Mai 2011) 

Abschnitt A (Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten)

  1.  Gestaltung von Produkten und Leistungen
  2. Touristisches Marketing
  3. Service und Qualität
  4. Kommunikation, Kundenberatung und Verkauf
  5. Rechtliche Grundlagen des Tourismus
  6. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Abschnitt B (Wahlqualifikation)

  1. Reisevermittlung (Beratung und Vermittlung von Veranstalterreisen, individuellen Reisen und Gruppenreisen im Reisbüro)
  2. Reiseveranstaltung (Planen und Durchführen von Veranstalterreisen, individuellen Reisen und Gruppenreisen bei einem Reiseveranstalter)
  3. Geschäftsreisen (Organisation und Management von Geschäftsreisen)

Weitere Infos

Aktuelle News

Vergütung

Sie erhalten eine Ausbildungsvergütung entsprechend den IHK-Richtlinien.

Regelschulgeld

€ 340,00 monatlich
€ 200,- Coachinggebühr (einmalig)

Fördermöglichkeit

Berufsbildungsbeihilfe - BAB

Aufstiegsqualifizierung

Neu in Berlin?

Wir haben für Sie Wohnungsbaugesellschaften ausfindig gemacht, die günstige Wohnungen, auch speziell an Studenten und Azubis vermieten. Als besonderen Service beraten wir Sie gern und stellen Kontakte zu Vermietern her. Bei Fragen wenden Sie sich an Ivonne Barke.



Partner

Leonardo

aktuelle Veranstaltungen

Lehrgangsanfrage

Last minute

Alle Termine, alle Chancen,
alles klar? ...
-

Berufswelten Tourismus

Zu Luft, zu Land, zu Wasser – Eindrücke aus dem Berufsalltag. -

Besuchen Sie uns mittwochs von 10 bis 16 Uhr! -

Projekte

Europass

Wir bilden aus

Wir bilden aus
XING facebook Twitter youtube