QR-Bookmark
XING facebook Twitter youtube
Lernen wie Fluge

ERASMUS+ - EU-PROGRAMM FÜR ALLGEMEINE UND BERUFLICHE BILDUNG, JUGEND UND SPORT

Das Erasmus+-Programm ersetzt seit 2014 das Leonardo-da-Vinci-Programm.
Ein Schwerpunkt des Programmes ist die Förderung der Mobilität in der Berufsbildung durch Praktikumsaufenthalte im europäischen Ausland. Ein Auslandspraktikum mit Erasmus+ kann zwischen zwei Wochen und zwölf Monaten dauern.

Immer häufiger sind internationale Berufserfahrungen Teil des beruflichen Anforderungsprofils. Gerade in der Tourismusbranche stellen internationale Berufskompetenzen häufig ein wichtiges Kriterium bei der Personalauswahl dar.

Die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH hat das Auslandsprogramm seit 2008 fest in die schulische Ausbildung ihrer Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistenten etabliert. Ab 2015 bieten wir auch für die Duale Berufsausbildung ein mehrwöchiges Erasmus +-Praktikum über unseren Partner Arbeit und Leben in England an.

 

Das will ich auch!

Das Erasmus+-Auslandspraktikum ist in die Ausbildung der Internationalen Touristikassistenten integriert. Die Bewerbungen für den nächsten Ausbildungsstart laufen.  

Aus den Projekten

  • Der 17.07.2015 stand für unsere Staatlich anerkannten Touristikassistenten ganz im Lichte des Auslandspraktikums.
    Die Teilnehmer/innen der Klasse TAS 11 erhielten den EUROPASS-Mobilität. Sie sind die letzten vier von fast 60 Auszubildenden die erfolgreich an unserem Leonardo-da-Vinci-Programm „Mobil für Europa – Förderung der sprachlichen und  Mehr ...
  • Seit 2008 haben führen wir für unsere Touristikassistenten/innen über das EU-geförderte Leonardo-da-Vinci-Programm ein sechsmonatiges Auslandspraktikum durch. Inzwischen haben über 50 unserer ehemaligen Auszubildenden in diesem Beruf sehr erfolgreich am Programm teilgenommen. Für einige der Ehemaligen war das Mehr...
  • Für unsere Staatlich anerkannten Touristikassistenten stand der 25.07.2014 ganz im Lichte des Auslandspraktikums „Förderung der sprachlichen und Mehr...
  • Bereits seit 2008 haben unsere Touristikassistenten/innen die Möglichkeit über das EU-geförderte Leonardo-da-Vinci-Programm ein sechsmonatiges Auslandspraktikum zu absolvieren. Im Oktober 2013 hieß es folglich nun schon zum sechsten Mal Mehr ...
  • Am 19.07.2013 erhielten 11 Auszubildende zum/r Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistenten/in ihre Europässe-Mobilität für die erfolgreiche Teilnahme an unserem Leonardo-da-Vinci-Programm verliehen. Die Teilnehmer haben von Oktober 2012 bis März 2013 erfolgreich Mehr...
  • Am 1. Oktober 2013 starten unsere Auszubildenden zum/r Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistenten/in in ihr halbjähriges Praktikum nach Spanien. Wer bei „Leonardo-da-Vinci“ nur an alte Gemälde wie die „Mona Lisa“ denkt, liegt falsch, denn Mehr ...
  • Die Besten ins Rampenlicht: BFT erhält erneut Auszeichnung für das Mobilitätsprojekt mit LEONARDO DA VINCI  Mehr...
  • Von Berlin in die Welt hinaus - Voller Vorfreude erwarten unsere Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistentinnen ihr Auslandspraktikum. Am 1. Oktober 2011 starten nun schon zum vierten Mal Mehr ...
  • Am 1. Oktober 2010 haben sieben Auszubildende zur Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistentin ihr Praktikum in der Hotellerie auf den Kanarischen Inseln begonnen. Mehr ...
  • Vom Oktober 2009 bis März 2010 fand ein LEONARDO DA VINCI-Projekt zum Auslandspraktikum statt und kam 8 Schülerinnen und Schülern des Ausbildungsganges TAS 6 zugute. Jetzt wurde das Projekt durch die Nationale Agentur ausgezeichnet. Mehr ...

Von 2008 bis 2014 haben über 60 Auszubildende zum/zur Staatlich anerkannten internationalen Touristikassistenten/-in ihr Auslandspraktikum über das LEONARDO DA VINCI-Programm absolviert. Ab 2015 findet das Praktikum im Rahmen der der neuen Programmgeneration Erasmus+ statt. Der halbjährige Aufenthalt in Spanien (Kanarische Inseln oder Malaga) wird hier finanziell unterstützt (Reise- und Versicherungskosten, Unterkunft, Taschengeld).

Durch unsere langjährige Projekterfahrung bieten wir gemeinsam mit unseren Partnern ein qualitativ hochwertiges Praktikum. Wiederholt erhielten wir hierfür die Auszeichnung als „GOOD PRACTICE PROJEKT“. Im Abschlussbericht der Nationalen Agentur beim BiBB Mehr...

Ausgezeichnete Projekte guter Praxis (Good Practice) werden in derDatenbank gelistet. um sie der Allgemeinheit bekannt zu machen. Hier finden Sie unser vergangenes Projekt.
 

Das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport

Erasmus+ hat zum 1. Januar 2014 das Programm für lebenslanges Lernen (PLL) abgelöst. Mit einem Budget von 14,8 Milliarden Euro können mehr als vier Millionen Bürgerinnen und Bürger Zuschüsse erhalten, um im Ausland zu studieren, zu arbeiten oder eine Freiwilligentätigkeit auszuüben. Das auf sieben Jahre angelegte Programm der Europäischen Kommission soll Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung voranbringen. Ein wichtiges Ziel ist die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa, indem junge Menschen die Möglichkeit erhalten, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten durch Auslandserfahrungen zu erweitern.

Erasmus+ vereint alle derzeitigen EU-Programme für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, darunter das Programm für lebenslanges Lernen (Erasmus, Leonardo da Vinci, Comenius, Grundtvig), Jugend in Aktion und fünf internationale Kooperationsprogramme (Erasmus Mundus, Tempus, Alfa, Edulink und das Programm für die Zusammenarbeit mit Industrieländern). Förderanträge sollen erleichtert und Zugangsmodalitäten verbessert werden.

Aktuelle Informationen:

Lesen Sie mehr über das Projekt an unserer Berufsschule:

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung  trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.


aktuelle Veranstaltungen

Last minute

Alle Termine, alle Chancen,
alles klar? ...
-

Berufswelten Tourismus

Zu Luft, zu Land, zu Wasser – Eindrücke aus dem Berufsalltag. -

Besuchen Sie uns mittwochs von 10 bis 16 Uhr! -

Projekte

Europass

Wir bilden aus

Wir bilden aus
XING facebook Twitter youtube